keyvisual



Home
Aktuelles
Über uns
Unsere Landseer
Unsere Zucht/Würfe
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
Aktivitäten
Fotoalbum
Gästebuch
Impressum
Kontakt-Formular



( Beim Ziehen der Maus über die Bilder wird ( meist! ) eine Beschriftung sichtbar) 

-------

Batida war zum Decken in Holland!

Ihr Auserwählter Zaron van de Hoge Zevend ist ein sehr schöner und lieber Rüde!

Die Beiden hatten keinen Sinn für viel Geplänkel und kamen am 23. und 25.September 2016 ganz schnell zurSache!

Nun heißt's wieder Daumen drücken und warten!


 

Zaron van de Hoge Zevend

Batida de Coco vom Fahrer Felsen

Zaron und Batida: glücklich und zufrieden

 

20.10.2016: Der Ultraschall hat heute Batidas süßes Geheimniss verraten!  
Batida ist tragend! In ca. 5 Wochen wird der Nachwuchs erwartet! 

Wir freuen uns riesig!

 

22.11.2016: Heute wurden 13 Welpen geboren! 7 Rüden und 6 Hündinnen!


23.11.2016: Batida hat am 22.11.16 13 Welpen das Leben geschenkt. Leider war es ein Kaiserschnitt. Da Batida relativ klein ist, war sie so prall und dick, dass die Gebärmuttermuskulatur sehr überdehnt war. Deswegen kamen keine effektiven Wehen zustande.

Aber die Welpen und Batida haben alles gut überstanden!

Einen großen Dank an das gesamte Team der Tierarztpraxis Dr. Jautz in Koblenz!

 

 

Batida und die Mädchen

Batida und die Jungs

Die Welpen sind ca. um 9 Uhr 30 geboren und die Reihenfolge in untenstehender Tabelle ist zufällig.

   1. Hündin:   Grappa (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   584g     

 

   ruhig, ausgeglichen, lieb        

 

                      

    2.Rüde:   Gucci (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:  562g

 

   ruhig, ausgeglichen, ein richtiger Schatz

    3. Rüde:   Guinness (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:  586g

 

   kann schonmal aufdrehen, aber eher ruhig, lieb

    4. Hündin:   Ginger (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   520g

 

   süße Maus, ruhig, kann sich aber wehren

    5. Rüde:   Gandhi (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   598g

 

   beobachtend, menschenbezogen, ein Schatz

    6. Hündin:   Gin (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   510g

 

   etwas temperamentvoller, clever, selbstbewußt

    7. Rüde:   Galileo (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   588g

 

   lebhaft, liebt Streicheleinheiten, selbstbewußt

    8. Rüde:   Gillespie (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   556g

 

   temperamentvoll, selbstbewußt, clever

    9. Hündin:   Goji (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   644g

 

   temperamentvoll und selbstbewußt

    10. Hündin:   Guave (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   640g

 

   ruhig, ausgeglichen, einfach nur lieb

    11. Rüde:   Goethe (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   522g

 

   unser Herzensbub, nur süß, abenteuerlustig

    12. Rüde:   Gershwin (vergbeben)

 

   Geburtsgewicht:   590g

 

   sehr lieb und ausgeglichen

    13. Hündin:   Genever (vergeben)

 

   Geburtsgewicht:   654g

 

   sehr lieb, ausgeglichen, ruhig, aufgeschlossen

 

 29.11.2016: Die Kleinen Mäuse sind heute schon 1 Woche alt! Sie sind total süß und nehmen prima zu! Es ist schon erstaunlich was eine Mutterhündin im Stande ist zu leisten!

 

8 Jungs!

Geschwisterliebe!

 

01.12.2016: Die Babys haben ihre Namen bekommen! Die Jungs heißen nach berühmten Personen: Gucci, Guinness, Gershwin, Galileo, Gillespie, Goethe und Gandhi. Die Mädchennamen stammen aus dem Bereich der Ernährung: Grappa, Ginger, Gin, Goji, Guave und Genever. ( siehe Tabelle oben )

 

02.12.2016: Gershwin und Gandhi haben die Namen getauscht! Es hat gefühlsmäßig nicht gepasst! 

Und Goethe hat mich eben angeblinzelt!

 

06.12.2016: Heute sind die Welpen 2 Wochen alt! Seit ihrer Geburt haben sie sich schon prächtig entwickelt. Alle haben die Äuglein auf und versuchen auf noch unsicheren Beinchen die Wurfkiste zu erkunden.

 

Ginger

saugemütlich!Goethe

Gillespie

Langsam wird es eng an der Milchbar! (Mädchen)

Ginger

erste Gehversuche! Gershwin

 

13.12.2016: Wir sind jetzt 3 Wochen alt und werden jetzt selbst von unseren Erlebnissen erzählen.

Bei Allen sind mittlerweile die Zähne durchgebrochen und wir haben zum ersten Mal Fleisch gefressen! Bisher haben wir ja nur Mamas Milchbar kennengelernt. 1a superlecker! Aber Fleisch: Man war das lecker! Wir wissen gar nicht, warum damit solange gewartet wurde?! Zähne braucht man dafür jedenfalls nicht! Wir gehen wie kleine Staubsauger zu Werke!

  

Geschwisterliebe!

GuaveGuaves bevorzugte Schlafposition!

Grappa

Gucci

Guinness

Ginger

Gandhi

Gin

Galileo

Gillespie

Goji

Guave

Goethe

Gershwin

Genever

 

20.12.2006: Wir sind 4 Wochen alt!!! Und das Leben ist so aufregend! Wir bekommen jetzt schon 3 Portionen Fleisch am Tag! So lecker! Und bei Mama dürfen wir natürlich auch noch trinken! Und wir hatten so viel Besuch! Das ist schön! Da werden wir nämlich ausgiebig bewundert! So wächst man automatisch nochmal ein Stück schneller!

 

 

Hi! 

Grappa verteidigt die Futterschüssel gegen Guave und GeneverGandhi und Gillespie beim Rangeln

Die Mädchen beim Fressen!

Gandhis Schlaf in der FutterschüsselMama Batida nach einem langen Arbeitstag!

Guave: Bei Mama schmeckts immer noch am besten!Goji beim kleinen Geschäft

Großfamilie

Goji

Genever

Genever

 

27.12.2016: Nun sind wir schon 5 Wochen alt! Und es liegt eine sehr turbulente Woche hinter uns! Zuerst hatten wir Geburtstag! Wir sind 1 Monatat alt geworden. Und wir hatten so viel Besuch! Und dann war Weihnachten!  Und, wir schwören, wir haben das Christkind gesehen! Dann sind wir ins Welpenzimmer umgezogen und durften im Garten rumlaufen. Unsere Welt ist sooo groß!

 

 

Grappa!

Gandhi: Kann man diesen Augen wiederstehen?

Guave

Spielstunde!Guinness!

GingerGandhi liebt es gut geschützt!

Goethe!

Die große Freiheit!Goji

Gandhi hat Spaß!

 

03.01.2017: Nun sind wir schon 6 Wochen alt und es gibt immer wieder Neues zu entdecken! Erst war da Sylvester! Überall hat es geknallt! Komisch! Hat uns aber weiter nicht interessiert! Und dann gab es so komisches weißes Zeug, was auf der ganzen Wiese verstreut war. Es war kalt und man konnte schön drauf toben! Und heute haben wir zur Feier des Tages Hühnerhälse bekommen! Lecker!!!

 

 

Rudelbildung

Fressen1Fressen2

Fressen3: Goethe bekommt eine Extrawurst!

Gershwin

Galileo

Guave und GojiRauferei im Schnee

Gandhi und GucciGucci

Spaß im SchneeGucci und Genever

Goethe

Ginger

Guinness

 

10.01.2017: Was sollen wir sagen: Wir sind schon 7 Wochen alt! Und wir bekommen viel Besuch! Wir freuen uns jedesmal über die Extra-Streicheleinheiten! Das Bällebad haben wir entdeckt und das Toben im Schnee! An der Futterschüssel wird es immer enger: darum werden wir jetzt auf 4 Schüsseln verteilt! Das Essen schmeckt daraus genauso gut! Es könnte nur etwas mehr sein! Frauchen sagt wir wären verfressen! Wir sind da anderer Meinung!

 

 

Galileo als Erster im Bällebad!Guinness

Guinness

Spielen auf der WieseGandhi und Gin

Galileo und GuaveGalileo

Guave

Grappa und Ginger

Gin

Goji

Gucci

 

 

17.01.2017: 8 Wochen! Da soll uns nochmal Jemand als Babys bezeichnen. Jetzt sind wir definitiv groß! Diese Woche hatten wir Sturm! Unser Windschutz hat sich verkrümmelt! Unser Herrchen hat ihn aber wieder aufgebaut. Außerdem gab es wieder Schnee! Und viel Sonnenschein! Unser Frauchen sagt wir seien total lieb! Nicht so frech und wild wie so manch anderer Wurf vor uns!

  

Die Drei von der Tankstelle: Goethe, Gin und Goji!

Galileo

Gershwin

Guave

Guinness

Gillespie (müde)

Genever

Ginger

Gin (nostalgisch)

Goji, unser Sonnenkind!

Grappa

Gillespie und Genever

 

 

24.01.2017: Kinder wie die Zeit vergeht! Jetzt sind wir schon 9 Wochen alt! Und in dieser Woche ist so viel passiert. Das ging Schlag auf Schlag! Wir hatten kaum Zeit Luft zu holen!

Zuerst kam der Tierarzt Dr. Jautz uns besuchen. Das fanden wir sehr nett, denn schließlich hat er uns auf die Welt gebracht! Er hat uns genau angeschaut: die Ohren (Gott sei Dank hatten wir die vorher sauber geschleckt), die Augen, das Herz hat er abgehört, die Schwänzchen abgetastet und bei den Jungs noch was anderes! Er war sehr zufrieden mit uns! Dann soll er uns 2x gepiekst haben: eine Impfung und ein Chip!  Davon haben wir aber nichts gemerkt. Aber jetzt sind wir einzigartig!

Wir hatten auch viel Besuch diese Woche. Bei soviel Aufmerksamkeit hat man das Gefühl wichtig zu sein. Das ist schön!

Am Samstag kam die Zuchtwartin und eine Zuchtwartanwärterin. Die haben uns wieder ganz gründlich angeschaut. Noch viel mehr als der Doktor wollten sie von uns wissen. Wir haben uns von unserer besten Seite gezeigt. Die beiden waren sehr erstaunt wie ruhig und gelassen wir waren! Beste Seite halt!!!

Dann kam der Sonntag und wir mussten uns von unserer Schwester Genever verabschieden. Sie ist nach Knittlingen gezogen, heißt weiter Genever, wird aber Ginny gerufen und wohnt zusammen mit Filou! Außerdem wartet dort viel Arbeit auf sie. Sie soll als pädagogisch/therapeutischer Begleithund hauptsächlich in einem Kinderheim arbeiten!

Und wir haben jetzt Charaktereigenschaften: siehe Tabelle oben!

 

Goethe

Guave

Gucci

Gandhi

Genever

Goethe auf der Pirsch!

Gillespie( nein er macht keine Verrenckungen. Der Fuß gehört nicht zu ihm!)

Guinness

Gin

Goji

Grappa

Wie kommen wir bloß zu Mama und Oma auf die andere Seite?

Gin

 

 

31.01.2017: Hallo Leute! Ich bin's, Euer Goethe! Ich habe hier jetzt die Moderation übernommen, denn ich werde wohl am längsten hier bleiben. Heute werden wir schon 10 Wochen! Ich gratuliere mir und meinen 12 Geschwistern! Ich würde das ja allen gerne persönlich sagen, aber wir sind hier nur noch zu zweit! Aber der Reihe nach: Nachdem uns Genever ja schon letzte Woche verlassen hatte, gingen letzten Mittwoch Ginger und Galileo! Ginger wohnt jetzt in Hirzenhain und ist da wohl eine kleine Prinzessin. Das passt zu meinem kleinen Schwesterchen! Galileo wird Leo gerufen und wohnt jetzt mit vielen Landseern zusammen in Divitz-Spoldershagen an der Ostsee. Wenn er sich nicht zu dumm anstellt, soll er mal Zuchtrüde werden. Viel Erfolg! Am Freitag war großer Abreisetag: Zuerst fuhren Gin und Gandhi zusammen nach Leipzig. Die beiden haben das große Glück zusammenbleiben zu dürfen!  Ihr Glückspilze! Dann verließ uns Gucci! Er hört jetzt auf den Namen Gustav und wohnt in Gütersloh. Er überlegt noch, ob er Klempner oder Wachhund werden soll. Und dann ging auch noch Grappa! Sie zog es in den Süden der Republik nach Gilching. Sie heißt jetzt Josy und wohnt mit einem Rüden namens Jimmy zusammen! Da waren wir dann doch schon zu einem kleinen Haufen zusammengeschrumpft. Aber es ging am Samstag direkt weiter: Gershwin zog nach Lohmar! Ich glaube unsere Schmusebacke wird da genug Streicheleinheiten bekommen! Am Sonntag ging Goji, jetzt Gina, auf große Fahrt! Es ging ab in die Schweiz nach Le Châtelard près-Romont. Sie bellt demnächst französisch!!! Außerdem fuhr Guave nach Mühldorf am Inn! Sie heißt jetzt Saba und wird dort sicher eine Königin sein! Da waren wir nur noch zu dritt. Und heute, an unserem 10-Wochen Geburtstag verließ uns Guinness, der jetzt Domino heißt. Er fuhr Richtung luxemburgischer Grenze nach Rodershausen. Mach's gut alter Kumpel! Jetzt sind wir also nur noch zu zweit: mein Bruder Gillespie und ich, Goethe! Das hat übrigens auch Vorteile: wir dürfen unsere Zeit jetzt im Haus verbringen! Mal sehen was wir da alles anstellen können!

 

Sonnenaufgang am Rhein! Es verspricht ein schöner Tag zu werden!Ein Landseer-Kindergarten!

Mit Mama macht das Spielen am meisten Spaß!

Goethe

Gucci

Gershwin

Grappa und GillespieDie doppelte Goji! abfahrtbereit!

Goethe

Guave!

Goji bei der Arbeit!Gillespie

Goethe: "Wie komme ich jetzt zur Oma?"

 

Und nun noch ein Video von uns!

Ich danke unserer großen Freundin Svea, die dieses Video am 22. Januar aufgenommen und später bearbeitet hat.

"Das hast Du super gemacht!"

 

 

 

05.02.2017: Wir waren die letzten Tage ja nur noch zu zweit, Gillespie und ich, Goethe. Aber wenn jemand denkt es wäre hier langweilig gewesen, der hat sich gehörig geschnitten. Es war ganz schön was los! Wir haben unsere Halbgeschwister besucht! Die sind auch zu zweit, aber etwas jünger als wir. Zuerst waren wir etwas vorsichtig, schließlich liefen da auch 3 große Landseer herum. Die entpuppten sich als sehr freundlich. Na klar, ist ja auch Verwandtschaft. Dann haben wir den Garten inspiziert und mit unseren kleinen Geschwisterchen gespielt. Auf der Heimfahrt haben wir geschlafen. Das klappt prima im Auto! Am nächsten Tag waren wir auf einer riesigen Wiese. Keine Zäune weit und breit! Da sind wir dann ein bisschen rumspaziert. Auch danach waren wir rechtschaffen müde. Gestern morgen wurde dann Gillespie abgeholt. Er wohnt jetzt bei einer Landseer-erfahrenen Familie und macht Mühlheim/Ruhr unsicher! Ich wünsch Dir viel Spaß Gilli!!! Mein Züchter-Frauchen hat übrigens noch eine Charaktereigenschaft an mir entdeckt: ABENTEUERLUSTIG!!!! hihi So und nun möchte ich mich von allen verabschieden! Ich bin heute ausgezogen nach Lorsch! Ich wohne dort bei einer älteren Landseer-Dame namens Flocke! Ich glaube das wird schön mit ihr!

Vielleicht sieht man sich ja mal bei der ein oder anderen Gelegenheit! Ich würde mich freuen!

 

Goethe und Noah

"Wir verstehen uns!"

Gillespie erforscht die Unterwelt!

Gillespie erforscht die Unterwelt!

Gillespie und Goethe mit Mama Batida und Tante Motte (halb)

Goethe!

 

 

Tschüß Euer Goethe!

 

Und hier seht Ihr uns alle nochmal mit unseren neuen Familien!

 

Genever

Genever

Ginger

Ginger

Galileo

Galileo

Gucci

Gucci

Gin und Gandhi

Gin und Gandhi

Grappa

Grappa

Gershwin

Gershwin

Goji

 Goji

Guave

Guave

Guinness

Guinness

Gillespie

Gillespie

Goethe

Goethe

 

 

 

Top